Startseite

Filme mit Liebe zum Detail

Nichts bewegt uns so sehr wie bewegte Bilder. Videos sind die beliebteste Medienform im Web. Und Filmemachen ein wundervolles Handwerk.

Ich arbeite als TV-Autorin, Videojournalistin, Producerin und Seminar-Trainerin in Deutschland und Österreich. Als VJ bin ich mein eigenes Team und produziere Filme von A bis Z. Von der Idee über die Recherche, Producing, Dreh, Schnitt, und Text.  Dabei entstehen Reportagen, Dokumentationen,
TV-Beiträge, Webvideos oder Imagefilme.
Geschichten einfühlsam und in schönen Bildern zu erzählen, ist mir wichtig.

Als TV-Autorin mache ich Reportagen, Dokumentationen und Magazinbeiträge für öffentlich-rechtliche Sender. Mein Fokus liegt dabei auf einer umfassenden Recherche und dem Vertrauen der Protagonisten.

Als Producerin finde und recherchiere ich originelle Themen und spannende Geschichten. Ausserdem plane und organisiere ich Dreharbeiten.

Als Trainerin gebe ich Seminare zum Thema „Mobile Reporting“: wie dreht und schneidet man Filme mit dem Smartphone? Wie erstellt man Beiträge für Social Media? Welche Apps und Tricks gibt es dafür?

TV-Autorin

Für das Format Länder Menschen Abenteuer des NDR durfte ich Schottland erkunden und dem Charme der liebenswerten Bewohner erliegen.
Der 90 minütige Film Im Herzen Schottlands läuft am Sonntag den 8.12. um 20h15 im NDR.

ZDF WISO schickte meine Kollegen und mich auf die Reise. In einem Truck erkundeten wir den Warentransport von Deutschland bis nach Spanien. Und erfuhren dabei viel über den harten Alltag der Lkw Fahrer. Aus den tausenden von Kilometern entstanden Beiträge und drei Dokus unter dem Schwerpunkt Der WISO-Truck für das ZDF.

Für den SWR begebe ich mich für das Format „Diezemanns Reisen“  in die Weg-Werf-Welt.
In der 45-minütigen TV-Dokumentation machen wir uns auf Spurensuche:
wie lässt sich die Müllflut eindämmen? Wie wehren sich Städte gegen die Verschmutzung im öffentlichen Raum und in Gewässern? Und wie gefährlich ist Plastikmüll für unsere Gesundheit? / Sendetermin 2020

Für die Reportage Redaktion des NDR realisierte ich gemeinsam mit einem Autoren-Team einen Schwerpunkt zum Thema Klimawandel im Norden.
Die drei 30-minütigen Filme sind unter dem Titel wetterextremDer Norden im Klimawandel“ ab September im NDR zu sehen.
Begleitet wird die Serie von NDR 2, NDR Info, dem Internetangebot des NDR und einer Kooperation der Rechercheplattform Correctiv in Berlin.

 

Für das Format „Länder Menschen Abenteuer“ bereiste ich Nordmazedonien um skurrile Geschichten zu entdecken sowie wunderbare Menschen kennenzulernen. Die 45-minütige Dokumentation läuft am 14.2.2019 um 20h15 im NDR.

Für den SWR begleitete ich den Reporter Kai Diezemann durch das „hässliche Deutschland“. Ob unsere Gesellschaft verroht, werden wir in der 45-minütigen TV-Dokumentation herausfinden.
Sendetermin am 6.3.2019 um 20h15 im SWR Fernsehen.

 

Als TV-Autorin durfte ich mir das „Glück im Doppelpack“ abholen. Für das ZDF-Mittagsmagazin „Drehscheibe“ begleitete ich die zwei witzigsten Schornsteinfeger Hamburgs.

Und beim Dreh zur HR-Reportage „Schlittenfahrt in ein neues Leben“ fand ich die Huskies in Schweden einfach umwerfend. (mehr…)

Videojournalistin

Für Die Reportage/NDR erkundeten mein Kollege Felix Meschede und ich, was Dörfer lebenswert macht. Der 30minütige Filme „Landliebe statt Landfrust. Wie norddeutsche Regionen sich neu erfinden“ lief am 3.8.2018 um 21h15 im NDR.

Im Auftrag des Hessischen Rundfunks lernten Matthias Sdun und ich viel über Craftbeer und konnten auch das eine oder andere verkosten.
Die 30minütige Reportage „Der Bierbrauer. Hopfen, Malz und Abenteuer“ wurde im Rahmen des Formats Hessenreporter  am 29. Juli 2018 um 18h30 gesendet.

Ebenfalls 2018 für das Format hessenreporter fertig gestellt:
„Der Suchtberater und die Generation Smartphone“. Die Fortsetzung unserer Reportage „Immer online?!“ zum Thema Mediensucht (Sendetermin 20. Januar 2019).

Im Einsatz als VJ bezwang ich meine Höhenangst im Heißluftballon.
Für den Stadtsender W24 habe ich 2016 eine sechsteilige Serie über „Wiener in Hamburg“ produziert. Dabei durfte ich u.a. mit dem Ballonfahrer Franz Taucher in die Luft und dem Starkoch Christian Wrenkh auf einen Kaffee gehen.

Für das crossmediale NDR-Projekt „Das Paris Protokoll“ verzichtete ich 2015 auf Schlaf während des zweiwöchigen Klimagipfels in Paris. Es hat sich gelohnt: wir wurden für den Grimme Online Award und den Digital Award der Goldenen Kamera nominiert. (mehr…)

Producerin

Als Producerin schickte ich Alfons, den französischen Reporter mit dem Puschelmikro, zu einer Schamanensitzung

und Herrn Eppert zu fliegenden Yogis. Keine Geschichte ist mir zu absurd, keine Drehgenehmigung schwer genug zu bekommen. (mehr…)

Über mich

Seitdem ich 2010 in Hamburg gestrandet bin geniesse ich hier Meeresluft, Elbstrand sowie die Weltoffenheit der Stadt und kämpfe mit dem Schietwetter.  Als gebürtige Wienerin vermisse ich dabei nicht nur Kaffeehäuser und Heurige. Nach einem 15-jährigen Aufenthalt in Paris kann mich jedenfalls so leicht nichts mehr aus der Ruhe bringen.